Einmaleins der Diktatoren

Aktueller denn je: ein Artikel aus dem Jahr 2013 von Freeman,
alles-schallundrauch.blogspot.de.
Statt des Fotos von Obama sollte jetzt das von Trump zu sehen sein, aber ansonsten passt der Artikel immer noch – nicht nur für Mr. Trump

Wir wissen, dass Regierungen laufend gegen Gesetze verstoßen und Verbrechen begehen, um ihre Agenda bei der Bevölkerung durchzubringen. Um ihre kriminellen Taten zu verstecken oder jemand anderem anzuhängen, benutzen sie die folgenden Vorgehensweisen die ich in einer (nicht vollständigen) Liste aufgeführt habe.

Tricks der Politiker um die Menschen zu täuschen:
weiterlesen

Barbara Hendricks‘ neue Bauernregeln

Die Aussagen, die in den Bauernregeln stecken, sind richtig, und die industrielle/konventionelle Landwirtschaft sollte sie beherzigen.

Zu viel Dünger, das ist Fakt,
ist fürs Grundwasser beknackt.

Steht das Schwein auf einem Bein,
ist der Schweinestall zu klein.

Gibt’s nur Mais auf weiter Flur,
fehlt vom Hamster jede Spur.

Strotzt der Boden vor Nitraten,
kann das Wasser arg missraten.

Bleibt Ackergift den Feldern fern,
sieht der Artenschutz das gern.

Haut Ackergift die Pflanzen um,
bleiben auch die Vögel stumm.

Ohne Blumen auf der Wiese
geht’s der Biene richtig miese.

Steh’n im Stall zu viele Kühe,
macht die Gülle richtig Mühe.

Gibt’s nur eine Pflanzenart,
wird’s fürs Rebhuhn richtig hart.

Wenn alles bleibt, so wie es ist,
kräht bald kein Hahn mehr auf dem Mist.

„Wir wollen niemand‘ diffamieren,
uns liegt nur viel an Pflanz‘ und Tieren“

Umweltministerin Hendricks