Eine Party in 6 Millionen Jahren

Die Menschheit hat Beachtliches geschafft. Wir, die wir aufrecht gehen können, sind seit etwa 6 Millionen Jahren auf diesem Planeten.
Wir wissen längst noch nicht alles, unsere Wissenschaftler finden immer wieder Neues und Erstaunliches. Aber nützt uns das? Um das herauszufinden, können wir uns verabreden:

Wir alle haben eine Party nach weiteren 6 Millionen Jahren!

Ist das möglich? Was brauchen wir dafür? Gibt es den Menschen dann noch? Wie wird er aussehen? Werden die Menschen dann noch im dreidimensionalen Raum leben? Das können wir nicht wissen.

Wir müssen genau jetzt mit den Vorbereitungen anfangen und unser jetziges Wissen nutzen!
Wird es uns geben, wenn wir weiterhin unsere Anzahl steigern?
Wollen wir unseren Nachfahren weiterhin Berge von Müll hinterlassen?
Werden wir noch Wälder haben, die unserer Luft Sauerstoff schenken?
Werden wir noch fossile Rohstoffe haben?

Wenn wir diese Fragen mit Nein beantworten, müssen wir jetzt anfangen, unser Verhalten zu ändern. Jede und jeder von uns.

Wann werden wir anfangen, nur soviel zu ernten wie nachwächst? Die fossilen Rohstoffe sind endlich – werden wir nachhaltigen Ersatz finden?
Wann wird es selbstverständlich sein, in großen Zusammenhängen, räumlich und zeitlich, zu denken und zu planen?
Die Sonne liefert uns täglich so viel Energie, dass wir komplett auf fossile Rohstoffe verzichten könnten. Die Technologie hierfür gibt es schon lange. Wann machen wir Menschen uns an die Umsetzung dessen, was wir bereits wissen?

„Es gibt keinen Plan B, weil es keine Erde B gibt.“
Ban Ki Moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen

What if Everything You Know is Wrong: Bob McDonald

TedX (leicht verständliches Englisch)

Hambacher Forst: Die NRW-Regierung liebt die Braunkohle mehr als den Wald

Gießener Zeitung:

Tag X für die Klimabewegung: RWE fällt Bäume im Hambacher Forst

Für die Räumung der seit sechs Jahren existierenden Waldbesetzung gegen den Braunkohletagebau hat RWE heute Vormittag Bäume im Hambacher Forst fällen lassen. Hambacher Forst: Die NRW-Regierung liebt die Braunkohle mehr als den Wald weiterlesen

Trump, Erdogan & Co auf dem Weg zur Diktatur

Es ist an der Zeit aufzuwachen!

Ein Buch, das jede/r Demokrat/in gelesen haben sollte:

Timothy Snyder - Über TyranneiTimothy Snyder: Über Tyrannei
Zwanzig Lektionen für den Widerstand

“Wir sind nicht klüger als die Menschen, die erlebt haben, wie überall in Europa die Demokratie unterging und Faschismus, Nationalsozialismus und Kommunismus kamen.
Aber einen Vorteil haben wir.
Wir können aus ihren Erfahrungen lernen.”

für 10,- Euro bei beck

Das Buch ist recht leicht verständlich geschrieben und gibt Ideen und Mittel an die Hand, mit denen wir die demokratischen Prinzipien verteidigen können. Trump, Erdogan & Co auf dem Weg zur Diktatur weiterlesen

“Alternative Fakten”: Keine Macht der Lüge | ZEIT ONLINE

Die Methoden der neuen US-Regierung ähneln jenen aus der UdSSR. Wir dürfen uns nicht auf sie einlassen.

Als Donald Trumps Pressesprecher Sean Spicer bei seiner ersten Pressekonferenz im Weißen Haus entgegen allen offensichtlichen Tatsachen behauptete, die Zuschauermenge bei der Amtseinführung Trumps sei die größte aller Zeiten gewesen, fühlte ich mich auf seltsame Weise an die Erzählungen meiner Mutter über unser Leben in der Sowjetunion erinnert. Damals sprach man im Fernsehen von Rekordproduktionen in der Landwirtschaft, während die Bevölkerung in den Läden vor leeren Regalen stand. Ich hatte nie verstanden, warum ein Staat lügen sollte, wenn sich die Lüge doch so leicht, ohne ein anderes Hilfsmittel als den eigenen Augen, widerlegen ließe. Müssten die Menschen nicht aufbegehren gegen einen so billigen Versuch, sie hinters Licht zu führen? Weiterlesen

28. Januar 2017 

Quelle: “Alternative Fakten”: Keine Macht der Lüge | ZEIT ONLINE

Alle Jahre wieder: Impfen

Alle Jahre wieder wird dieses Thema durch die Medien gejagt, die Befürworter klagen, dass keine „Herdenimmunität” erreicht werden kann und diese und jene Krankheit immernoch nicht ausgerottet werden konnte.

Es kostet einige Mühe, sich über andere Kanäle als den „Mainstream” zu informieren und läuft immer Gefahr, auch hier desinformiert zu werden. Die einzige Methode, hier eine relative Sicherheit zu erlangen,  weiterlesen

Aktuelle Medizin-Studie – Neue Medikamente sind teuer und bringen oft wenig

23 Medikamente mit neuen Wirkstoffen oder Wirkstoffkombinationen gelangten 2013 erstmals auf den deutschen Markt. Ein messbarer Zusatznutzen – im Vergleich zu schon vorhandenen Medikamenten – lässt sich nur bei zehn dieser Medikamente ausmachen. Das ist das Ergebnis des neuen Innovationsreports, an dem die Techniker Krankenkasse beteiligt ist.

Von Dieter Nürnberger

Quelle: Aktuelle Medizin-Studie – Neue Medikamente sind teuer und bringen oft wenig