Eine Party in 6 Millionen Jahren

Die Menschheit hat Beachtliches geschafft. Wir, die wir aufrecht gehen können, sind seit etwa 6 Millionen Jahren auf diesem Planeten.
Wir wissen längst noch nicht alles, unsere Wissenschaftler finden immer wieder Neues und Erstaunliches. Aber nützt uns das? Um das herauszufinden, können wir uns verabreden:

Wir alle verabreden uns zu einer Party in weiteren 6 Millionen Jahren!

Ist das möglich? Was brauchen wir dafür? Gibt es die Menschen dann noch? Wie werden sie dann aussehen? Werden die Menschen dann noch im dreidimensionalen Raum leben? Das können wir nicht wissen.

Wir müssen genau jetzt mit den Vorbereitungen anfangen und unser jetziges Wissen nutzen!
Wird es uns geben, wenn wir weiterhin unsere Anzahl steigern?
Wollen wir unseren Nachfahren weiterhin Berge von Müll hinterlassen?
Werden wir noch Wälder haben, die unserer Luft Sauerstoff schenken?
Werden wir noch fossile Rohstoffe verbrauchen?

Wenn wir diese Fragen mit Nein beantworten, müssen wir jetzt anfangen, unser Verhalten zu ändern. Jede und jeder von uns.

Wann werden wir anfangen, nur soviel zu ernten wie nachwächst? Die Rückstände der fossilen Rohstoffe heizen unsere Erde auf – werden wir rechtzeitig nachhaltigen Ersatz finden?
Wann wird es selbstverständlich sein, in großen Zusammenhängen, räumlich und zeitlich, zu denken und zu planen?
Die Sonne liefert uns täglich so viel Energie, dass wir komplett auf fossile Rohstoffe verzichten könnten. Die Technologie hierfür gibt es schon lange. Wann machen wir Menschen uns an die Umsetzung dessen, was wir bereits wissen?

„Es gibt keinen Plan B, weil es keine Erde B gibt.“
Ban Ki Moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen

What if Everything You Know is Wrong: Bob McDonald

TedX (leicht verständliches Englisch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.