Die Gülen-Bewegung und der Psychopath

„Hochrangige Mitarbeiter der CIA bestätigten in einem Bericht für den US-Kongress, dass die Lehre Gülens eine Alternative zum islamischen Radikalismus und Terrorismus im Namen der Religion biete. Gülen fördere den interkulturellen Dialog und befürworte die parlamentarische Demokratie, säkulare Lebensformen sowie moderne Wirtschaft und Technologie. Die regierungsnahe US-amerikanische Zeitschrift Foreign Affairs warf die Frage auf, ob Gülen ein muslimischer Martin Luther sei, und bescheinigte ihm, auf die Reformation des Islam hinzuarbeiten.“
Wikipedia: Gülen-Bewegung

„Für den pathologischen Verstand sind Werte wie das Teilen, das Netzwerken im Sinne des gemeinsamen Zieles zur Entdeckung der Wahrheit unserer Realität auf allen Ebenen, das einander-Helfen, das sich für Anstand und wahre Liebe und Freundlichkeit zwischen Menschen Einsetzen, ohne etwas dafür zurückzuerwarten, so fremd, dass sie davon überzeugt sind, dass etwas mit jenen menschlichen Wesen nicht stimmt, die solche Wesenzüge zeigen und versuchen, sie zu fördern. Der Psychopath kann nur denken, dass jemand gehirngewaschen sein muss, wenn er sich so verhält, denn natürlich wissen sie, dass Manipulation, Lügen und Gehirnwäsche jene Methoden sind, die sie selbst benutzen. Für den Psychopathen müssen Menschen, die sich wahrhaftig umeinander kümmern und sich füreinander einsetzen, einer Sekte angehören, und darüber hinaus noch einer sehr gefährlichen! “
Sott-Net

Strukturelle Psychopathie

Zur Erinnerung: Psychopathen sind Menschen, denen die Fähigkeit fehlt, sich in andere lebende Wesen einzufühlen. Für sie sind Geld, Macht und Anerkennung wertvoller als das Leben und Wohlergehen der Lebewesen in ihrer Umgebung.

Das Problem dabei:
Diese Spezies sind die erfolgreichsten Lebewesen unseres Planeten! weiterlesen

Wenn ich mir die Erde ansehe…

über Jahre und Jahrzehnte hat sie sich ganz deutlich geändert – leider nur zu ihrem Nachteil!

Erinnert ihr euch noch an die Fahrten im Auto im Sommer? An den Tankstellen habt ihr (oder eure Eltern) die vielen Insektenreste von der Windschutzscheibe geputzt. Und heute? Kaum ein Insekt, selbst wenn ihr durch ganz Deutschland fahrt.  weiterlesen

Der kategorische Imperativ

Kant meinte sinngemäß:
Verhalte dich so, dass dein Verhalten als Modell für alle Mitmenschen dienen kann. – oder kurz: Verhalte dich vorbildlich.
(„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“)
weiterlesen

Unterschied zwischen Skeptiker und Kritiker

Der Kritiker kennt sich mit dem Thema aus, über das er sich (wertend) äußert, der Skeptiker nicht; er legt seinen Äußerungen lediglich grundsätzliche Maßstäbe zugrunde, etwa „Es kann nicht sein, was nicht sein darf“. Seine Argumente zeugen von Unkenntnis der Sache.

Skeptiker und Esoteriker II

Die Schwierigkeit, die Relativität und Subjektivität von Wissen zu behaupten ist, dass auch diese Behauptung nicht absolut sein kann, weil sie (die Behauptung) ansonsten sich selbst falsifiziert. Also sage ich: ich glaube, dass Wissen immer relativ und subjektiv sein muss.
weiterlesen