Spike-Proteine

Wie wir inzwischen gelernt haben, besitzen Viren im Allgemeinen an ihrer Oberfläche die sogenannten Spike-Proteine. Diese können leicht variieren. Die Viren-Grippe-Erreger verbreiten sich jedes Jahr mit etwas veränderten Spike-Proteinen. Das ist für ein halbwegs gesundes Immunsystem kein Problem, weil es nicht nur genau das Virus, mit dem es schon zu tun hatte, erkennt, sondern auch ähnliche.

Die Corona-Viren-Familie ist älter als die Menschheit. Die Biowaffen-Labore aber nicht. Dort werden Viren seit Jahrzehnten experimentell so verändert, dass sie besondere Eigenschaften erhalten, um im Menschen besondere Veränderungen zu bewirken. Es scheint, dass Ende 2019 eine Variante des Spike-Proteins reif für die Freisetzung war. Das Corona-Virus ist der Träger, das Spike-Protein ist das, worum es geht.

Es hat sich gezeigt, dass das C.-Virus nicht gefährlicher war als seine Verwandten in den vergangenen Jahren. Das liegt zum einen daran, dass unser Körper die „Verwandten“ des Virus’ schon kennt, und zum anderen, dass er gut gegen Erreger gewappnet ist, die über die Atemwege in uns eindringen wollen.

Die Propaganda nennt das
„Impfen“

Das Perfide nun ist die Absicht, eben diese Spike-Proteine durch die körpereigenen Zellen produzieren zu lassen.

Die erste Wirkung ist, dass diejenigen Zellen, die so umprogrammiert werden, dass sie die Spike-Proteine ausscheiden, durch das körpereigene Immunsystem angegriffen und zerstört werden und dadurch Thromben und Embolien erzeugt werden. Je nach Ort im Körper können sie sofort oder erst nach längerer Zeit bemerkt werden.

Die Spike-Proteine gelangen dorthin, wohin das Virus nie kommt:
IN ALLE TEILE DES KÖRPERS!

Die zweite Wirkung: Die Spike-Proteine gelangen massenhaft in die Blutbahn und erzeugen durch körpereigene Abwehrprozesse Entzündungen mit Untergang der betroffenen Zellen. Gefunden werden diese Zerstörungen in allen Teilen des Körpers. Die schwersten Störungen findet man im Hirn, in der Lunge, am Herzen, in den Nieren und in den Fortpflanzungsorganen. Das Spike-Protein ist in der Lage, die Blut-Hirn-Schranke nicht nur zu überwinden, es kann sie auch dauerhaft verändern. Wussten Sie, dass Herzgewebe, das einmal zerstört wurde, nicht wieder regeneriert? Es bleiben Narben und damit eine eingeschränkte Funktion für den Rest des Lebens.

Dr. Ryan N. Cole, Pathologist Shows Vaccine Damage Is Visible in All Human Tissues And Organs
America’s Frontline Doctors
Children’s Health Defense
White Coat Summit 2021

13.8.2021