Positiv getestet bedeutet nicht Infiziert

Infektionen überall

„Eine Infektion liegt vor, wenn ein zur Infektion befähigter Mikroorganismus […] in einem empfänglichen Wirt

  • eingedrungen ist
  • sich in ihm vermehrt oder angesiedelt hat
    und
  • Schädigungs- oder
  • Abwehrreaktionen hervorgerufen hat.“

Lehrbuch Prof. Suttorp: „Infektionskrankheiten“, Thiemeverlag, 2004

Positiv getestet ≠ infiziert!
Was wird uns täglich weisgemacht?

Aus dem gleichen Lehrbuch, S. 8

„Scheinepidemie“ (Pseudoepidemie) > verstärkte Erfassung von Erkrankungsfällen, z.B. durch vermehrte Diagnostik, täuscht einen echten Anstieg der Erkrankungshäufigkeit vor.

Scheinepidemie