Donald Trump = mit 5 Jahren auf dem größten Spielplatz der Welt

Donald will spielen. Mit Menschen, mit Schicksalen, mit dem ganzen Land, am liebsten mit der Welt. Er guckt einfach, was alles da ist und womit er etwas anfangen kann. Anerkennung ist wichtig, also macht er Versprechungen. Wenn Leute ihm den Spaß verderben, also Kritik üben, will er sie am liebsten weg haben oder zumindest ignorieren. Wenn das auch nicht geht, wird er auch mal laut und poltert seine Drohungen in die Kameras und tippert sie über Twitter in die Welt. Wenn die  Presse seine Dummheiten verbreitet, kann er sie gut gebrauchen, aber kritische Kommentare und die Berichte über andere Meinungen veranlassen ihn schnell, die gesamte Presse zu veteufeln.

Er probiert alles aus. Vor kurzem hat er entdeckt, dass er Verurteilte befreien kann. Was wohl als nächstes kommt? Probiert er aus, ob er Menschen per Dekret hinrichten kann? Aber das ist angesichts seines größten Ziels eigentlich Kinderkram – selbst für einen Fünfjährigen. Sein größtes Ziel ist, einmal auf den roten Atombombenknopf zu drücken. Die Vorbereitungen laufen…

Perlen im Sumpf der Verdummungsunterhaltung

Kritik/Aufklärung

Die Grundlage von vielem Unheil auf unserem Planeten –
von Stefan H. Verstappen (das erste Kapitel von The Art of Urban Survival)

Wer rettet wen
Die Krise als Geschäftsmodell

Ausverkauf Europa (ARTE)

Krank durch Früherkennung
– Wenn Gesunde zu Patienten werden

Die Akte Aluminium

Plastic Planet

Nestlé – Bottled Life

Veolia – Water makes Money

Monsanto – Mit Gift und Genen (ARTE)

Kältemittel in KFZ Klimaanlagen

Alternativen/Konstruktives

Island wehrt sich gegen die Finanzindustrie

Sharing Economy (ARTE)

Bedingungsloses Grundeinkommen

Euer Ted Arnhold

Die Gülen-Bewegung und der Psychopath

„Hochrangige Mitarbeiter der CIA bestätigten in einem Bericht für den US-Kongress, dass die Lehre Gülens eine Alternative zum islamischen Radikalismus und Terrorismus im Namen der Religion biete. Gülen fördere den interkulturellen Dialog und befürworte die parlamentarische Demokratie, säkulare Lebensformen sowie moderne Wirtschaft und Technologie. Die regierungsnahe US-amerikanische Zeitschrift Foreign Affairs warf die Frage auf, ob Gülen ein muslimischer Martin Luther sei, und bescheinigte ihm, auf die Reformation des Islam hinzuarbeiten.“
Wikipedia: Gülen-Bewegung

„Für den pathologischen Verstand sind Werte wie das Teilen, das Netzwerken im Sinne des gemeinsamen Zieles zur Entdeckung der Wahrheit unserer Realität auf allen Ebenen, das einander-Helfen, das sich für Anstand und wahre Liebe und Freundlichkeit zwischen Menschen Einsetzen, ohne etwas dafür zurückzuerwarten, so fremd, dass sie davon überzeugt sind, dass etwas mit jenen menschlichen Wesen nicht stimmt, die solche Wesenzüge zeigen und versuchen, sie zu fördern. Der Psychopath kann nur denken, dass jemand gehirngewaschen sein muss, wenn er sich so verhält, denn natürlich wissen sie, dass Manipulation, Lügen und Gehirnwäsche jene Methoden sind, die sie selbst benutzen. Für den Psychopathen müssen Menschen, die sich wahrhaftig umeinander kümmern und sich füreinander einsetzen, einer Sekte angehören, und darüber hinaus noch einer sehr gefährlichen! “
Sott-Net

Glyphosat: Der Kampf um die Wahrheit

Monsanto kämpft mit Täuschungen und gekauften Studien für sein milliardenschweres Ackergift-Geschäft mit Roudup. Ende 2017 will der Weltkonzern die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat in der EU erreichen.
Die verschäfte Gesetzeslage lässt ab dem 1.1.2018 keine Stoffe mehr zu, die  – in welch geringen Dosen auch immer – Krebs erregen können. Bei Glyphosat wurde eine krebserregende Wirkung eindeutig nachgewiesen.

Videos ansehen

Einmaleins der Diktatoren

Aktueller denn je: ein Artikel aus dem Jahr 2013 von Freeman,
alles-schallundrauch.blogspot.de.
Statt des Fotos von Obama sollte jetzt das von Trump zu sehen sein, aber ansonsten passt der Artikel immer noch – nicht nur für Mr. Trump

Wir wissen, dass Regierungen laufend gegen Gesetze verstoßen und Verbrechen begehen, um ihre Agenda bei der Bevölkerung durchzubringen. Um ihre kriminellen Taten zu verstecken oder jemand anderem anzuhängen, benutzen sie die folgenden Vorgehensweisen die ich in einer (nicht vollständigen) Liste aufgeführt habe.

Tricks der Politiker um die Menschen zu täuschen:
weiterlesen

Barbara Hendricks’ neue Bauernregeln

Die Aussagen, die in den Bauernregeln stecken, sind richtig, und die industrielle/konventionelle Landwirtschaft sollte sie beherzigen.

Zu viel Dünger, das ist Fakt,
ist fürs Grundwasser beknackt.

Steht das Schwein auf einem Bein,
ist der Schweinestall zu klein.

Gibt’s nur Mais auf weiter Flur,
fehlt vom Hamster jede Spur.

Strotzt der Boden vor Nitraten,
kann das Wasser arg missraten.

Bleibt Ackergift den Feldern fern,
sieht der Artenschutz das gern.

Haut Ackergift die Pflanzen um,
bleiben auch die Vögel stumm.

Ohne Blumen auf der Wiese
geht’s der Biene richtig miese.

Steh’n im Stall zu viele Kühe,
macht die Gülle richtig Mühe.

Gibt’s nur eine Pflanzenart,
wird’s fürs Rebhuhn richtig hart.

Wenn alles bleibt, so wie es ist,
kräht bald kein Hahn mehr auf dem Mist.

“Wir wollen niemand’ diffamieren,
uns liegt nur viel an Pflanz’ und Tieren”

Umweltministerin Hendricks

Immernoch aktuell: Das Kältemittel 1234yf von Honeywell

Dieses Kältemittel für Auto-Klimaanlagen ist hochgiftig und kann im Falle eines Unfalls mit Ausströmen des Kältemittels über heiße Teile des Motors Flusssäure freisetzen.
Kennen Sie Flusssäure?
Hier bei Wikipedia

Es wurde damit geworben, dass es in die vorhandenen Maschinen eingefüllt werden könne und nur das vierfache des Treibhaus-Effekts von CO2. Warum also nicht gleich CO2 nutzen? Daimler und einige andere Autohersteller arbeiten daran. Dass es funktioniert, ist schon lange bekannt, seit es Kühlschränke mit dem Kältemittel CO2 gibt.

CETA: Lügen und Täuschen: So war es wirklich

aus dem Newsletter von „Mehr Demokratie e.V.

was für ein Krimi um CETA. Jetzt ist das Abkommen unterzeichnet (am 30. Oktober, nach einer Nacht- und Nebel-Aktion) – doch was heißt das eigentlich? Alles für die Katz, CETA-Rebellen befriedet, Zivilgesellschaft schaut dumm aus der Wäsche…STOPP mal! Das wollen uns die CETA-Befürworter und viele Medien glauben machen. Nochmal zurück, bitte.

Wir erzählen Ihnen jetzt die etwas andere Geschichte in drei Kapiteln: Sie werden sehen, CETA ist noch lange nicht „durch“. weiterlesen